Spargel - nicht nur ein gemüse

Die Spargelsaison ist bereits voll im Gange und mittlerweile gibts unseren Spargel rund um die Uhr.
Bei uns am Hof in Harland (Brunn 19) kannst du JEDERZEIT, somit 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und solange der Vorrat reicht unsere frische Superfrucht ergattern.
Um dir bei der Anfahrt zu unserem Hof die Suche zu erleichtern, sind auf den Straßenrändern  neue Wegweiser zu finden.


P.S. unseren Stand in Völtendorf haben leider nicht mehr - aber dafür sind wir bereits in einigen Regionalläden vertreten. Für genauere Standort-Informationen siehe doch hier nach.

der spargel stellt sich vor

Halli Hallo, schön, dass du dich für mich interessierst.

 

Für das, dass ich "nur" ein Gemüse bin, habe ich aber eine ganz interessante Geschichte hinter mir. Bereits im 16. Jahrhundert wurde ich angebaut und galt damals als das Gemüse der Adeligen. Daraus folgte der heute noch bekannte Begriff, des weißen Goldes, als welches meine Stangen bezeichnet werden.

 

Mein Bauer Jakob und seine Familie pflanzten mich und meine Kumpanen im Frühjahr 2017 in das Feld in Wagram. Dadurch, dass ich eine mehrjährige Pflanze bin, kann man mich bis zu 10 Jahre ernten.

 

Hier ein paar Fakten über mich:

  • Geerntet werde ich von Mitte April bis Ende Juni.
  • Jede einzelne Stange von mir muss per Hand aus dem Boden geholt werden - das heißt nicht nur harte Handarbeit sondern auch Fußarbeit (pro Hektar ca. 5km Fußmarsch)
  • Ich bestehe zu
    • einem großen Teil aus Wasser
    • enthalte reichlich Mineralstoffe und Vitamin C
    • bin kalorienarm und zuckerfrei

Ich gehöre zu den edelsten Gemüsearten und man kann mich als eine Superfrucht bezeichnen.

Findest du das auch? Dann probier mich doch mal und überzeuge dich selbst von meiner guten Qualität, welche ich durch die fruchtbaren Böden von St.Pölten erlangt habe.

tipps & tricks

Kennzeichen von frischem Spargel

Unseren frischen Spargel erkennt man an den fest geschlossenen Spitzen und der Festigkeit der Stangen. Bei der Selbstkontrolle sollen die Spargelenden nicht ausgetrocknet sein. Ebenso lässt sich unsere Superfrucht gut mit dem Fingernagel einritzen und gibt leichtem Druck nicht nach. Die Stangen dürfen sich auch nicht biegen lassen.

Einfrieren

Die Spargelzeit ist leider viel zu kurz und daher möchten wir dir verraten, wie du trotzdem außerhalb der Saison unsere herrliche Superfrucht genießen kannst.

Zum Glück lässt er sich gut einfrieren, um die Saison etwas zu verlängern.

Wichtig dabei:

  • Die Stangen (roh) vor dem Einfrieren schälen!!
  • Im gefrorem Zustand in den Kochtopf geben und nicht vorher auftauen.
  • Tiefgefrorener Spargel hält sich etwa ein halbes Jahr.

Lagern

Die beste Lagertemperatur liegt zwischen 1,5 und 2°C. Hohe Luftfeuchtigkeit hält die Stangen frisch. Zuhause am besten in ein feuchtes Tuch wickeln und in den Kühlschrank legen.